Heizung & Lüftung

Maßgeschneiderte Technik für Wärme und Wohlbefinden

Bei der Wahl der besten und richtigen Heizungs- und Lüftungstechnik geht es heute nicht mehr nur um behagliche Wärme. Neben den Kosten spielen ökologische Überlegungen eine immer größere Rolle.
Inzwischen stehen eine Vielzahl von Technologien und Verfahren zur Verfügung, die jede auf ihre Art überzeugt: Von den klassischen Öl- und Gasheizungen über fortschrittliche Brennwert-Technik und Pelletheizungen bis hin zu modernen Wärmepumpen. Doch nicht für alle Gebäude und Standorte sind alle Typen gleichermaßen geeignet.
Das Angebot ist also groß, die Technik teilweise komplex. Wir beraten Sie individuell bei der Wahl der richtigen Technologie für das perfekte Raumklima.

Öl- und Gasheizungen

Bewährte Technik zum günstigen Preis

Öl- und Gasheizungen sind die am weitesten verbreiteten Heizungstypen. Die Technik mit Brenner, Kessel und Heizöltanks ist ausgereift. Die aktuellen Modelle sind günstig in der Anschaffung und erreichen bei neuester Technik deutlich bessere Wirkungsgrade als noch vor 15 bis 20 Jahren.
Der größte Unterschied zwischen Öl und Gas sind die verschiedenen Arten der Bevorratung: Gas wird über Leitungen direkt zum Verbraucher geliefert; es entfallen also Bevorratungskosten. Gleichzeitig profitieren die Nutzer von der Platzersparnis: Tanks wie beim Öl werden nicht benötigt. Bei Öl kann ich zu einem günstigen Zeitpunkt einkaufen.

Brennwerttechnik

Die nächste Generation bei Gas und Öl

Stand der Technik für Öl- und Gasheizungen sind Anlagen mit Brennwerttechnik. Sie bieten einen überragenden Wirkungsgrad, da sie auch die Wärme aus den Abgasen nutzen. Das spart im Vergleich zu den alten Heizkesseln bis zu 30 Prozent Brennstoff.
Brennwerttechnik lässt sich hervorragend kombinieren mit Solarthermie. Sie sind daher eine umweltfreundliche Möglichkeit, mit Öl oder Gas zu heizen.
Brennwerttechnik ist relativ günstig bei der Anschaffung, zudem lassen sich bestehende Infrastruktur wie Öltanks und Heizkörper in der Regel weiter nutzen. Ideal ist die Kombination mit einer Fußbodenheizung bzw. einer Niedertemperaturheizung.

Wir beraten Sie hierzu gerne. Erste Informationen und eine Fördermittelsuche für Energiesparmaßnahmen in Wohngebäuden gibt es außerdem auf dem Verbraucherportal www.oelheizung.info und beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

Pelletheizungen

Modern Heizen mit Holz

Holz als Heizmittel ist in den letzten Jahren wieder sehr gefragt. Insbesondere Pelletheizuungen erlauben eine effektive und zeitgemäße Nutzung der nachwachsenden Ressource Holz. Verbraucher müssen nicht mühsam mit Säge und Beil selbst den Brennstoff heranschaffen. Pellets sind kleine Presslinge aus Holzspänen und Sägemehl, die wie Heizöl bevorratet werden. Sie werden per Förderschnecke oder Sauganlage automatisch in den Brenner transportiert. Bei der Verbrennung bleibt nur etwas Asche zurück.
Die Anschaffungskosten sind zwar höher als bei Öl- oder Gasheizungen. Die Vorteile sind jedoch die Unabhängigkeit von den internationalen Öl- und Gasmärkten, die günstigen Preise für den Brenstoff sowie eine bessere Ökobilanz, da beispielsweise weniger Kohlenwasserstoffe und Schwefeloxid entsteht. Pellet und Solar lassen sich ideal kombinieren. Auch für Pelletheizungen gibt es umfangreiche Förderprogramme. Sprechen Sie uns an!

Wärmepumpen

Vorausschauend, weil umweltfreundlich und wirtschaftlich

Bei den Wärmepumpen nutzen Hausbesitzer die in Luft, Erde und Grundwasser gespeicherte Wärme. Brennstoffe wie Öl, Gas oder Pellets werden nicht benötigt. Sie sind daher langfristig gesehen eine äußerst wirtschaftliche Form, um zu heizen; auch wenn die Kosten für Anschaffung und Einbau zunächst relativ hoch sind.
Über eine Sonde entzieht das Heizsystem der Erde Wärme, um damit die Heizung zu befeuern. Wärmepumpen sind insbesondere bei Neubauten unbedingt eine Überlegung wert. Sie sind Platz sparend und besonders umweltfreundlich, da keine Abgase entstehen. Bei Wärmepumpen ist eine Niedertemperaturheizung, wie zum Beispiel eine Fußbodenheizung, Voraussetzung.
Bei Wärmepumpen gibt es umfangreiche Fördermöglichkeiten auch in Verbindung mit zinsgünstigen Krediten. Wir beraten Sie gerne.

Lüftungstechnik

Wohlfühklima das ganze Jahr

Brandstetter ist Ihr Partner für die moderne Lüftungstechnik. Dazu gehört nicht nur das Heizen, sondern ein gesundes Wohlfühlklima das ganze Jahr über. Wir beraten Sie bei Planung, Installation und Wartung von Lüftungsgeräten in Privat-, Geschäftshäusern und Gewerbebetrieben.

Kundendienst

Persönlich und nah – auch nach der Installation

Die Installation einer Heizungsanlage ist nur ein Teil einer wirtschaftlichen und zuverlässigen Wärmeversorgung. Nur wenn die Technik regelmäßig gewartet wird, kann sie über die Jahre effizient arbeiten. Unser geschulter Kundendienst kennt die speziellen Eigenheiten jeder Heizungsanlage und bleibt damit auch nach der Installation Ihr Wärme-Partner.
Und selbstverständlich sind wir auch in Notfällen schnell zur Stelle.